Personalentwicklung

GANZHEITLICHE
PERSONALENTWICKLUNG UND -FÖRDERUNG


Jedes Unternehmen verfügt über eine gewisse Zusammensetzung von Mitarbeitern. Diese bilden als ineinandergreifende Zahnräder im Unternehmensuhrwerk einen gewichtigen Teil zur Erreichung eines Unternehmensziels. Das Team der PBC CONSULTING AG steht Ihnen mit einem langjährigen Fachwissen sowie einer betont ganzheitlichen Betrachtungsweise zu den Nachfolgenden Themen in gewohnt professioneller Weise zur Verfügung.

PERSONAL
Die Aufgabe des Managements ist es, unter Anwendung von Methoden und Erfahrungen zur Untersuchung und Gestaltung von Arbeitssystemen, die Arbeit unter Beachtung der Leistungsfähigkeit und der Bedürfnisse des Menschen zu verbessern sowie die Wirtschaftlichkeit des Betriebes zu sichern und zu erhöhen. Wir, die PBC CONSULTING AG als Ihre Unternehmensberatung unterstützen Sie und Ihr Management bei dieser Aufgabe mit zielgerichteten Arbeitsplatzanalysen.

Neben der Frage der Harmonisierung der Arbeitsabläufe, stellt sich oft die Frage nach der Integration von neuen Mitarbeitern. Ändert sich auch nur ein Teil eines Ganzen, ändert sich alles. Neben den analythischen Arbeitsplatzanalysen setzen wir von der PBC CONSULTING AG auch erprobte Spezialprogramme für die Messbarkeit und Auswertung der „weichen Faktoren“ im Unternehmen und für die Bestimmung der Unternehmenskultur ein. Wir setzen auch hier auf einen ganzheitlichen Ansatz.

CORPORATE IDENTITY
Ziel ist die Schaffung eines einheitlichen Bewusstseins für ein gemeinsames Anliegen, bei der alle Unterschiedlichkeiten der Zielgruppen berücksichtigt werden. "Was ist es, das wir wollen? - Und was bedeutet das für diese konkrete Zielgruppe? - Und wie schaffen wir das für diese Zielgruppe?" - so, dass gegenseitiger Respekt und Verständnis für die Unterschiedlichkeiten in der Vorgangsweise entsteht. Die Basis dafür ist:

PROZESSVERSTÄNDNIS
Im Unternehmen muss grundsätzlich ein Verständnis für die zu durchlaufenden Prozesse / Abläufe entstehen: Im Sinne eines Kreislaufs von Image über Kontaktpflege - Akquisition - Leistungserbringung - Abrechnung - Evaluation wieder zurück zu Kontaktpflege und Image. Damit sollte jedem klar sein, was das Business grundsätzlich braucht und er dazu beitragen kann, respektive soll. Damit kommen wir zu den daraus ableitbaren

ORGANISATORISCHE ANFORDERUNGEN
Welche Kompetenzen müssen im Unternehmen in welchem Ausmass verfügbar sein, damit die Leistung optimal erbracht werden kann? Organigramm, Stellenplan und Stellenprofile helfen da weiter. Damit sind "Sollwerte" verfügbar, an denen die jeweiligen "Ist-Werte" (die tatsächlichen Kompetenzen der verfügbaren Personen) ausgerichtet werden können. Hier kommen Motivation, Engagement und Qualifikation ins Spiel. Und auch mal die eine oder andere personelle Umbesetzung. Wir alle müssen uns entwickeln - wer sich dem grundsätzlich und nachhaltig versperrt, entwickelt sich selbst letztlich ins „Abseits“.